;}=>Website-Relaunch

Das Design sieht aus wie aus dem letzten Jahrhundert, der letzte Eintrag ist ewig her und es scheint, als würden User:innen nur versehentlich auf der Website landen? Dann ist’s höchste Eisenbahn für einen Website–Relaunch.

}

Website-Relaunch? Was ist das eigentlich?

Das Wort “Relaunch” findet man in vielen Bereichen. Es meint nichts anderes als eine “Neuauflage” eines bereits bestehenden Produkts. Bei einem Website–Relaunch wird eine neue Version einer bestehenden Website erstellt. Inhalte, Design und die Technik hinter der Website werden überarbeitet.
Ein wichtiger Punkt, den man beachten sollte: Gute Websites müssen sich stetig weiterentwickeln und an aktuelle Standards angepasst werden. Sowohl was den Content betrifft, als auch unter der Haube.
Bei einem Website-Relaunch unterscheidet man drei verschiedene Arten. Den Technik-Relaunch, den Design-Relaunch und den Komplett-Relaunch.

/**/

Der Technik-Relaunch

Bei einem Technik-Relaunch einer Website, wird hauptsächlich am Content Management System (Link zu CMS) rumgeschraubt. Wie bei einem Oldtimer, der von außen noch super aussieht, nur im Motorraum noch Verbesserungen benötigt. Ganz nach dem Motto “Außen hui, innen pfui”. Ein Technik-Relaunch ist notwendig, wenn beispielsweise noch gar kein oder ein veraltetes Content Management System für die Website existiert. Oder wenn Anpassungen durch unübersichtlichen Code erschwert werden.
 
Im Fokus eines Technik-Relaunches stehen insbesondere Verbesserungen der Ladezeit. Dies reicht häufig schon aus, eine Kettenreaktion auszulösen. Verbesserte Ladezeiten verbessern den Weg der Nutzer:innen zu ihrem Ziel, was wiederum die Zufriedenheit der Nutzer:innen steigen lässt. Gleichzeitig hat dies auch einen Einfluss auf das Ranking der Website in den Suchmaschinen. (Hier erklären wir SEO (Link)) Es führt kein Weg mehr an einem Technik-Relaunch vorbei, wenn Sicherheitslücken bestehen. Bei Sicherheitslücken sollte man schnell handeln und diese beheben lassen. Um ihnen vorzubeugen, ist es wichtig, regelmäßig Maintenances durchzuführen.
Zusammenfassend sorgt ein Technik-Relaunch dafür, dass die Technik im Hintergrund einer Website optimiert oder erneuert wird.
 
Das macht einen Technik-Relaunch aus:

  • Verbesserungen der Ladezeiten
  • Behebung von Sicherheitslücken
  • Optimierung der Technik im Hintergrund
  • Keine Veränderungen des Designs und Contents
  • /**/

    Der Design-Relaunch

    Ein Design-Relaunch ist das sogenannte Website–Facelifting. Hierbei geht vor allem um die optische Weiterentwicklung einer Website. Bestehende redaktionelle Inhalte und die Technik im Hintergrund bleiben in ihrer Form enthalten. Meist entscheiden sich Unternehmen für ein Redesign, deren aktuelles Design nicht mehr zur Firmenphilosophie passt. Auch wechselnde Trends lassen Websites schnell alt aussehen.
     
    Immer wieder sollte man sich die Website aus Sicht der User:innen anschauen und sich fragen: Finden die User:innen alles was sie brauchen? Kann man ihnen den Weg zum Ziel leichter machen? Oft merkt man, dass die Nutzer:innenführung noch überarbeitet werden kann. Auch das ist ein wichtiger Teil des Design Relaunches. Bereiche wie Logos, Farbschemata, Icons, Schriften und Bilder können Design-technisch überarbeitet werden.
     
    Das macht einen Design-Relaunch aus:

  • Überarbeitung des Layouts und Designs
  • Neu-Strukturierung der Informationsarchitektur
  • Keine Veränderungen der Technik im Hintergrund der Website
  • /**/

    Der Komplett-Relaunch

    Ein Komplett-Relaunch ist die häufigste Form der Website-Relaunches. Hierbei werden sowohl die technischen als auch die visuellen Grundlagen der Website überarbeitet. Dafür wird ein neues Konzept für die Website entworfen, bei dem der Content und die Informationsarchitektur verbessert werden. Falls noch kein CMS vorhanden ist, kann ein Komplett-Relaunch dafür genutzt werden, auf ein CMS umzustellen.

    /**/
    <‌Lassen Sie uns>
    |-> miteinander <-|
    <‌/sprechen>
    ->>

    ]|{}->Sie planen einen Website-Relaunch?
    Wir unterstützen Sie gerne!

    Wir beraten Sie ganz unverbindlich!

    const originalString = ' <div> <p>Hey that's <span>somthing</span></p> </div> '; const strippedString = originalString.replace(/(<([^>]+)>)/gi, ""); console.log(strippedString);
    import love import efficency import lorem ipsum <div> <p>Hey that's <span>somthing</span></p> </div>;

    ->>Your Code for Digital Branding.<==
    |-<<-|||=<< with <3 /& >>=||==<<=/
    |=>=< HattenbergerPartner >==<=|